Mamablog -


Wie man mit 20-jährigen Videos

Juli um am Als junge Frau war ich quasi das traurige Role Model für diesen Artikel. Ich habe harte Kämpfe mit mir ausgefochten, wusste zwar im Kopf, dass es mit Selbstachtung zu tun hat, aber wie sich Selbstachtung anfühlt war für mich nicht greifbar. Der blinde Fleck. Es folgten Jahre der Selbstbeobachtung, lernte nicht zu werten sondern nur zu beobachten und die Emotionen und Gefühle zu identifizieren. Mit den Jahren kam ich mir immer mehr auf die Schliche, verstand, dass Geduld mit sich eine Rolle spielt, dass Freundlichkeit mit sich hilft, und dass jede Art von Be Wertung mir selbst oder anderen gegenüber mich von mir getrennt hält. Ich nahm meine Urteile anderen Menschen gegenüber zurück und gleichzeitig öffnete sich damit in mir eine Tür zu mir selbst. Ich begann, mich selbst aus den Augen einer wohlmeinenden Freundin zu betrachten und stellte fest, dass es vollkommen ok ist Eigenarten und unausgegorene Verhaltensweisen zu haben und ich trotzdem deswegen nicht in die Hölle gehöre. Sämtliche Verhaltensmuster, die mich tatsächlich unsympathisch weil unauthentisch gemacht haben, veränderten sich automatisch, denn sie wurden nicht mehr gebraucht.

Mehr zu lesen:

Männer zu verstehen ist gar nicht accordingly einfach. JOY-Autor Maximilian Reich versucht, uns die Sichtweise seines Geschlechts näher wenig bringen, und erklärt, was in den Köpfen der Männer wirklich vorsich geht. Als Zeuge wäre ich eine Niete. Ich könnte sagen, dass sie blond und schlank ist, mir bis zur Brust geht und ein üppiges Körbchen vor sich herträgt. Meinen Kumpels reicht die Beschreibung, einem Phantomzeichner vermutlich non. Warum wie nie eure neue Frisur wahrnehmen Das Problem ist: Haare sind uns wie Topfpflanzen total egal. Wir lassen sie ein halbes Jahr wachsen, dann gehen wir zum Friseur und sagen: Bitte wieder kurz machen.

Was FEMINISMUS mit deinem GEHIRN anstellt


Kommentare