Mit dem Herzen ankommen


Dating Liberalen 35-jährigen Kerl Neigungs

Doch wird es dadurch leichter, den eigenen Weg zu finden? Wir haben mit einem Psychologen und drei jungen Menschen über Coming-out in Zeiten von Dating-Apps, PrEP und Ehe für alle gesprochen. Im Leben eines jeden queeren Menschen kommt dieser Moment der Selbstbefragung: Stehe ich auf Mädchen? Auf Jungs? Oder auf beides? Und kann es sein, dass ich mich als Mädchen fühle, obwohl ich als Junge erzogen wurde oder andersrum? Bin ich überhaupt eins von beiden? Manchmal dauert dieser Moment eine Ewigkeit, Antworten stellen sich als falsch heraus, weitere Optionen kommen hinzu, neue Fragen tauchen auf. Als wäre dieses innere Coming-out nicht schon schwierig genug.

Alter durch zwei plus sieben

Er ist wie eine Schlange, welche Allgemeinheit Prominenz umzischt. Das kann nicht nützlich gehen. Was will er kompensieren?

Sexismus im Alltag

PD Der Witz ist alt, und er geht so: Ein religiöser Jude möchte von seinem Rabbiner eine Bracha, einen Segensspruch, für sein neues Auto. Der jährige Amerikaner, heute ein liberaler Rabbiner, stammt selber aus einer orthodox-chassidischen Familie. Aufgewachsen als ältestes von elf Kindern in der Kleinstadt Monsey, New York, schlägt er eine in diesen Rotieren übliche Karriere ein: Er studiert angeschaltet einer Thora-Hochschule in New York, bereits mit 17 unterrichtet er. Wenig später wird er in Israel zum Rabbiner ordiniert. Da ist er schon einige Jahre verheiratet und hat mit seiner Frau drei Kinder. Diese sind heute 14, 13 und 11 Jahre alt. Sein kritischer Geist eckte an Allgemeinheit ultraorthodoxe Lebensanschauung erlaubt meist keine Diskussionen darüber, welcher Weg der richtige ist. Akiva Weingarten hat bald Zweifel. Doch seine kritischen Fragen kommen in seiner Gemeinschaft, in der der Rabbiner alles bestimmt, nicht gut an.

Alter durch zwei plus sieben - WELT

Liebe und Partnerschaft Mit dem Herzen ankommen Flüchtlinge in Deutschland brauchen Wohnraum, Kleidung, Lebensmittel. Aber viele von ihnen wollen sich hier auch neu verlieben. Unterwegs mit zwei jungen Syrern, die sich das einfacher vorgestellt haben. Von: Christoph Cadenbach Abed und Diaa waren schon in Damaskus Freunde, nun leben sie in Osnabrück. Beide sind Single. Sie hatte schimmerndes dunkelbraunes Haar, das ihr den Rücken hinab bis unter Allgemeinheit Schulterblätter fiel, eine sportliche Figur, einen fordernden Blick, er habe sich sofort in sie verliebt, sagt Diaa.


Kommentare