Wer wird Das Supertalent 2020 ? - 11 Acts treten im großen Live-Finale an


Frau sucht Mann jetzt Deutsche Fantasievollen

Ein Jähriger musste nach einer Attacke Notoperiert werden. Polizei-Nachrichten im Ticker Aktualisiert vor 3 Stunden Stadt Zürich: Nach Ausnüchterung in Zelle, Mann stirbt in Spital Foto: Sabina Bobst Am Samstagnachmittag verstarb laut Stadtpolizei Zürich ein Jähriger im Spital, der zuvor in der Zürcher Ausnüchterungs- und Betreuungsstelle ausgenüchtert worden war. Am Freitag, Dezembersei gegen 17 Uhr bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei die Meldung eingegangen, dass an der Schützengasse im Kreis 1 ein Mann diverse parkierte Fahrzeuge beschädigen würde. Dort sei er während der nächsten Stunden durch medizinisches Personal betreut worden. Am späteren Abend habe sich plötzlich der Gesundheitszustand des Jährigen derart verschlechtert, dass ein Notarzt den Mann reanimieren musste. Dort verstarb er leider am Samstagnachmittag. Die weiteren Abklärungen im Zusammenhang mit dem Todesfall werden durch die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und die Kantonspolizei Zürich vorgenommen.

MDR SACHSEN

Doch sie teilen das Land in jene, die sich über die Raubtiere freuen und jene, die Angst vor ihnen haben. Wir werden lernen müssen, mit ihnen zu leben, sagt der Autor Eckhard Fuhr im Gespräch. Der deutsche Wolf ist ein Wendegewinner.


Kommentare