»Er hörte einfach nicht auf«


Neue Erfahrungen Sex bis Liebelei

Doch was passiert, wenn er dann mehr will, sie aber nicht? Sechs Frauen erzählen von den Momenten, in denen sie sich nicht getraut haben, Stop zu sagen. Von: Lena von Holt Die Frauen, die hier von ihren Erfahrungen berichten, haben es — anders als die Frau auf diesem Foto — nicht geschafft, Stop zu sagen.

Eine Haut die sich nach viel gelebtem Leben anfühlt

Allgemeinheit Sexologin Olivia Bryant über den Gebärmutterhals als ein sexuell unentdecktes Terrain und körperorientierten Feminismus. Interview: Jana Petersen Juli , Uhr Merken Drucken ZEITmagazin ONLINE: Sie sind Sexologin und haben schon mehr als 1. Warum tun Sie das? Olivia Bryant: Die meisten Frauen haben keine Beziehung zu diesem Teil ihres Körpers. Es ist wie ein unbekanntes Universum, das es wenig entdecken gilt.

Die Wahrheit über Sex im Alter - Interview mit einem Urologen

Allgemeinheit Pflege reagiert mit neuen, sexpositiven Konzepten. Sexualität mit sechzig, siebzig, achtzig Jahren plus ist zunächst einfach das: Sexualität — in all ihrer Vielschichtigkeit. Derbei gehört die Dimension der Lust: Es wollen, sich danach sehnen, intim und erregt sein, die aufregende Nähe und Konzentration des anderen Menschen spüren, sich von der Welle zum Orgasmus tragen lassen. Es war irgendein Familienfest, wir tranken eine Menge Rotwein. Wir schliefen damals schon seit langem in getrennten Schlafzimmern und nachdem alle Gäste abgereist waren, hatten wir innigen Sex. Ich hatte zu der Zeit ja schon diese Knieprobleme, ich glaube, darum lag ich auf dem Rücken, nicht auf den Knien, Po in die Luft, so wie ich es früher gerne hatte.


Kommentare